.

Aktueller Newsletter Nr. 60

Liebe Freundinnen und Freunde der RuhrtalBahn!

In einem wirklichen Jahresendspurt haben wir erneut die Nikolausfahrten erfolgreich absolviert. Viele zufriedene Fahrgäste haben sich bei schönem Winterwetter wieder sehr über unseren Nikolaus und das Engelchen gefreut. An unserem Fototreff haben wir viele Familienbilder gemacht, die vermutlich sehr prominent unter den Weihnachtsbaum liegen.

Ruhrtalbahn Newsletter Nr 60 Bild 1

Direkt danach haben wir uns auf die kommende Saison vorbereitet. Am Donnerstag, den 14. Dezember 2017, sind wir aus dem Eisenbahnmuseum ausgezogen. Unsere dreiteilige Schienenbusgarnitur hat unseren Postwagen, den wir als Werkstatt- und Lagerwagen benutzen, einfach mal in die Mitte genommen.

Ruhrtalbahn Newsletter Nr 60 Bild 2

In Hagen-Vorhalle sind wir problemlos angekommen und freuen uns über unseren „neuen“ Werkstattstandort. Es gibt, wie immer in der Winterpause, einiges zu tun an den Fahrzeugen. Anfang des Jahres gehen die Instandhaltungsarbeiten los.

Denn dankenswerterweise planen wir dank der Unterstützung der Stadt Hagen und des Ennepe-Ruhr-Kreis auch im kommenden Jahr ein attraktives Fahrtenprogramm im Ruhrtal. Das ergänzen wir durch weitere Fahrten, die wir in enger Kooperation mit unserem Partnerunternehmen Ruhrgebiet-Stadtrundfahrten vornehmen. Doch der Reihe nach:

Im Ruhrtal fahren wir im kommenden Jahr Schienenbus- und Dampfzugfahrten.

Ruhrtalbahn Newsletter Nr 60 Bild 3



Neu ist dabei die Route der Dampfzugfahrten. Denn die neue „Viaduktlinie“ führt von Hagen Hbf über Wetter nördlich der Ruhr nach Witten Hbf. Dort ändern wir die Fahrtrichtung und fahren über das Wittener Viadukt und dann südlich der Ruhr wieder nach Hagen Hbf. Eine schöne Route, die wir mehrmals am Tag befahren. An den vier Sonntagsfahrtagen fahren wir dann mittags ergänzend einen kurzen Abstecher nach Wuppertal-Oberbarmen. Derzeit bemühen wir uns um attraktive Dampflokomotiven, einen sehr schönen Wagenzug haben wir bereits angemietet.

Die Schienenbusfahrten im Ruhrtal haben wir ebenfalls etwas verändert. An Sonntagen fahren wir zwischen Witten Hbf und Hattingen/Ruhr, an Frei- und Samstagen zwischen Hagen Hbf und Hattingen/Ruhr. Wir sind gespannt, wie sich vor allem die Nachfrage an Samstagen entwickeln wird.

Ruhrtalbahn Newsletter Nr 60 Bild 4

Etwas außerhalb des Ruhrtals haben wir neben den wieder ins Programm genommenen Teckelfahrten besonders schöne Fahrten zu bieten. Jeweils dreimal stehen Schienenkreuzfahrten durch das westliche und das östliche Ruhrgebiet in 2018 auf dem Plan. Tolle Fahrten die nach den Erkenntnissen der letzten Jahre schnell ausgebucht sein werden.

Dazu kommt noch die neue „Bergische Runde“. Wir fahren dabei unter anderem über die höchste Eisenbahnbrücke Deutschlands zwischen Remscheid und Solingen. Und da wir auch schauen was rechts und links passiert fahren wir ein paar Stationen Schwebebahn.

Fassen wir zusammen: ein Blick auf www.ruhrtalbahn.de lohnt sich schon, obwohl da noch nicht alles abschließend präzisiert ist. Geben Sie uns bitte für die letzten Details noch ein wenig Zeit.

Im nächsten Jahr geht es weiter. Das RuhrtalBahn-Team macht jetzt erst einmal bis zum 8. Januar 2018 eine wohlverdiente Pause.
Ruhrtalbahn Newsletter Nr. 60 Video

Wir wünschen Ihnen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Start in ein gesundes und erfolgreiches 2018.

Bleiben Sie uns gewogen – beste Grüße
Stefan Tigges
Powered by Papoo 2012